al dente wurde im Jahr 2006 in unserer Gemeinde als Diskussions- und Gesprächskreis für Männer ins Leben gerufen.
Diese Gesprächsrunde entstand aus dem Wunsch, aktuelle Themen und Begebenheiten aus den Bereichen des eigenen sozialen Umfeldes, der Kultur, der Wirtschaft, der Politik, der Umwelt usw. in einer zwanglosen Runde zu diskutieren und sich auszutauschen.
Unsere Gesellschaft wird immer mehr von den Medien dominiert. Damit werden uns subjektive Meinungen anderer aufgezwungen. Uns geht damit immer mehr die Möglichkeit verloren, unsere eigene Auffassung mit der unserer Mitmenschen zu vergleichen.
Um diese Möglichkeit der eigenen Meinungsbildung und damit auch die Kultur des Debattierens und Diskutierens in angenehmer und zwangloser Atmosphäre zu haben, treffen wir uns alle vier Wochen am Dienstag um 19.00 Uhr im Gemeindehaus. Die aktuellen Themen finden Sie hier.
Der rege Zuspruch an diesen Abenden mit Themen wie z. B.:

  • Männer im Beruf
  • Alltag in der JVA Herford
  • Arbeit
  • Familie
  • Freizeit
  • Deutsche Soldaten auf dem Balkan
  • Brennpunkt Israel
  • Patientenverfügung

um nur einige wenige zu nennen, sowie Gesprächen mit Vertretern der jüdischen und griechisch-orthodoxen Gemeinde, Betriebsbesichtigungen und Filmabenden bestätigt uns, dass auch andere Menschen in unserer Gemeinde den Wunsch nach einem solchen Austausch haben.
Die einzelnen Themen werden entweder von interessanten Referenten dargestellt oder durch die Gesprächsteilnehmer selbst erarbeitet.
Dieser Gedankenaustausch ist immer wieder spannend.
Die Themen der Abende werden von den Teilnehmern selbst angeregt und in die Tat umgesetzt, d. h. jeder kann ein aktuelles oder für ihn wichtiges Thema für einen Abend anmelden. Die Vorschläge werden gesammelt, nach Abstimmung aufgenommen und zum Thema eines Abends gemacht.
Unser ,.Debattierclub" ist nicht an ein bestimmtes Alter gebunden und man muss auch nicht unbedingt Mitglied unserer Braker Gemeinde sein, um an den Abenden teilzunehmen.