Herzlich Willkommen auf der Homepage der Ev. -Luth. Kirchengemeinde Brake

Einlass für Genesene, Getestete oder Geimpfte (GGG)

Beim Besuch der ev.-luth. Kirchengemeinde Brake muss eines der folgenden Nachweise inkl. Personalausweis vorgezeigt werden: (gemäß www.land.nrw Corona FAQ)

  • Nachweis einer Corona-Genesung (Positivtest mittels Nukleinsäurenachweis); nach mind. 28 Tagen, max. 6 Monaten
  • Nachweis einer vollständigen Corona-Impfung; ab dem 15. Tag
  • Nachweis eines Negativtests (keine Selbsttests); behält seine Gültigkeit max. 48 Std.

Regelungen für Kinder und Schüler:innen

Schüler:innen ab 15 Jahre müssen einen gültigen Schulausweis vorlegen und gelten dann als getestet. Ohne Schulausweis müssen Schüler:innen ab 15 Jahre einen Negativtestnachweis vorlegen.  

Schüler:innen ab Schuleintritt bis 14 Jahre gelten als getestet und müssen keinen Nachweis beim Eintritt erbringen. Kleinkinder vor Schuleintritt sind von der Regelung befreit.

Ökumenische Bibellese

Die Bibel umfassend kennenlernen!
Im Frühjahr 2003 entstand im Rahmen der Aktionen zum Jahr der Bibel eine Gruppe, die sich zum regelmäßigen Lesen in der Bibel trifft. Einmal in der Woche, jeweils montags von 19.15 bis 19.45 Uhr, trifft sich eine Gruppe von acht bis zehn evangelischen und katholischen Christen im Gemeindehaus der katholischen Kirche. Nach Art des Bibelteilens – einer sehr einfachen, vor allem in den jungen Kirchen Südamerikas und Afrikas verbreiteten Methode – beschäftigen wir uns mit dem für diesenTag vorgeschlagenen „laufenden“ Bibeltext. Ziel ist dabei, zum einen die Bibel umfassender kennen zulernen, zum anderen herauszufinden, welche Bedeutung diese Texte für unsere Zeit, für uns als Gemeinde und für den Einzelnen persönlich haben. Und so geht es praktisch: Nach einem kurzen einleitenden Gebet wird der Text vorgelesen, danach sagt jeder Teilnehmer, welche Verse oder Teile ihm wichtig sind, anschließend kommen wir darüber ins Gespräch. Nach einem kurzen Lied (meist aus Taizé) und dem gemeinsamen Vaterunser wird das Treffen mit einem Segenswort beendet. Wir stellen fest, dass uns dieses kurze regelmäßige Treffen wichtige Impulse für unser praktisches Leben gibt, aber auch ein vertieftes Bibelverständnis sowie eine große Offenheit im „ökumenischen Miteinander“. Wir laden herzlich alle Interessierten zu diesem „Bibeltreff“ ein. Biblische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!
Ansprechpartner/in: Bernhard Ameskamp, Tel. 77444, Doris Niedergassel, Tel. 762456
Die Treffen stehen gegenwärtig aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen unter Vorbehalt.